Dialoganlass "Verkehr und Raumplanung – gelingt die Koordination?"

Am 27. Oktober 2017 befasste sich die Dialog-Plattform AVENIR MOBILITÉ l ZUKUNFT MOBILITÄT im Rahmen ihres vierten Dialoganlasses mit dem spannenden Thema der „Koordination von Verkehr und Raumplanung“. Die Entwicklung der Einwohnerzahlen, neue Trends in der Arbeitswelt und der Verkehrstechnik sowie die beschleunigte Dynamik der Raumentwicklung machen Prognosen schwierig. Demgegenüber steht das Raumkonzept Schweiz als Orientierungsrahmen für Bund, Kantone, Städte und Gemeinden. Zahlreiche Entscheidungsträger und weitere verkehrstechnische Spezialisten diskutierten über das Konzept und unterschiedliche Zukunftsszenarien für die Schweiz.

Der Dialoganlass fand an der EPFL Lausanne und damit zum ersten Mal in der Romandie statt. Rund 100 interessiert Mitglieder und Gäste nahmen teil. Zum Fazitbericht.

Die Referenten und Panelteilnehmer:

- Pierre Dessemontet, Vizedirektor MicroGIS SA
- Jacqueline de Quattro, Staatsrätin Kanton Waadt
- Barbara Egger, Regierungsrätin Kanton Bern
- Patrick Eperon, Experte für Verkehrspolitik Centre Patronal
- Ulrich Seewer, Vizedirektor ARE
- Peter Füglistaler, Direktor BAV
- Philippe Gauderon, Leiter Infrastruktur SBB
- Luc Barthassat, Staatsrat Kanton Genf
- Paul Schneeberger, Raumplaner ETH und NZZ-Redaktor

 

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 27.10.2017 13:30
Termin-Ende 27.10.2017 17:00
Ort
Forum Rolex
Route Cantonale, 1015 Lausanne, Schweiz
Forum Rolex
Dieser Termin ist nicht mehr buchbar