Länderübergreifendes Symposium in Wien

Am Freitag, 6. Oktober 2017 führten die GSV- die österreichische Plattform für Mobilität - und AVENIR MOBILITÉ  ein länderübergreifendes Symposium in Wien durch. Im Vordergrund standen zwei Themen: Einerseits die urbane Mobilität aus Sicht des Personenverkehrs und andererseits der Güterverkehr und Verteilverkehr. Zu beiden Themen referierten österreichische Experten und tauschten sich in Panels mit Schweizer Vertretern aus. Am späteren Nachmittag fanden zwei Exkursionen zu den Themen Wiener Linien und Seestadt Aspern statt. Der Anlass wurde mit einem gemütlichen Heurigen-Besuch abgeschlossen.

zur Galerie.

Den Bericht der GSV finden Sie hier oder auf S.38 im Jahrbuch Mobilität 2017 der GSV. Interessante Statements aus der Konferenz finden Sie auch im Videoformat auf YouTube

Die Veranstaltung wurde in Kooperation der Plattformen GSV und AVENIR MOBILITÉ durchgeführt.